Gesund durch den Sommer: Tipps für heiße Tage

Sonne zum Teil hinter Wolken

Liebe Patientinnen und Patienten,

in den letzten Wochen ist es in Deutschland sehr heiß geworden. Vermutlich können wir uns auch für die Zukunft auf hohe Temperaturen einstellen, die für den Körper anstrengend sind. Mit diesen Tipps kommen Sie besser durch die heiße Zeit:

  • Halten Sie Ihre Wohnung möglichst kühl. Verdunkeln Sie Fenster tagsüber, schließen Sie die Fensterläden. Lüften Sie, wenn es draußen kühler ist als in der Wohnung.
  • Trinken Sie ausreichend. Mindestens 2 Liter pro Tag, auch ohne Durstgefühl. Geeignet sind koffein- und alkoholfreie Getränke, am besten Leitungswasser, ungezuckerte Tees oder verdünnte Obstsäfte.

Sprechen Sie mit uns ab, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Sie wegen einer chronischen Erkrankung nur eine beschränkte Menge Flüssigkeit trinken dürfen, wenn Sie entwässernde Medikamente einnehmen, an einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems oder der Nieren leiden.

  • Essen Sie leichte, flüssigkeitsreiche Kost in mehreren kleinen Mahlzeiten, z.B. Obst, Gemüse, Suppen und Salate.
  • Legen Sie Termine in die kühleren Morgenstunden.
  • Halten sie sich mittags und nachmittags an einem kühlen Ort auf.
  • Vermeiden Sie direkte Sonne und schützen Sie sich im Freien durch Hut, Sonnencreme und luftige Kleidung.
  • Vermeiden Sie anstrengende Tätigkeiten.
  • Sorgen Sie für Kühlung, z.B. durch
    • Ventilatoren oder Fächer
    • lauwarmes Duschen
    • kalte Wickel
    • kühle Arm- oder Fußbäder
    • Sprühflasche mit Wasser zum Kühlen von Gesicht, Armen und Hals
  • Lagern Sie Medikamente im kühlsten Raum der Wohnung oder bei großer Hitze im Kühlschrank.

An heißen Tagen kann es leichter zu Kreislaufproblemen, Schwindel oder geschwollenen Beinen kommen. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn es Ihnen nicht gut geht oder wenn Sie Fragen haben, wie Sie sich verhalten sollen. Sie können diese Informationen hier herunterladen.

Ihre Lisa Noack, Julia Born und das Praxisteam.

Bild von Lukas.

Praxis am 25.04.2024 geschlossen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

am Donnerstag, den 25.04.2024 ist unsere Praxis aufgrund einer Fortbildung geschlossen.

In dringenden Fällen vertreten uns folgende Praxen: 

  • Dr. Shane in Lauf (09123-84802)
  • Dr. Zuric in Lauf (09123-97580)
  • Dr. Pleyer in Rückersdorf (0911 5405920).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und freundliche Grüße
Ihr Praxis-Team Noack & Dr. Born

Skip to content